Unser Angebot

  • Beratung des pädagogischen Personals bei der Umsetzung des Modulbereichs gemäss Lehrplan
  • Einsatz von ICT und assistiven Technologien als Förder- und Hilfsmittel (z.B. Lernsoftware)
  • Ermöglichung der Nutzung von ICT und Einhaltung der relevanten gesetzlichen Bestimmungen (Umgang mit Barrierefreiheit, Accessibility-Richtlinien und Datenschutzfragen)
  • Vermeidung von Gefahren (Medienerziehung)
  • Umsetzung digitalisierte Bildungsplanung und -dokumentation sowie Betreuungsmanagement mit Hilfe von ICT
  • Planung der Weiterbildung mithilfe des Potentials von und über ICT
  • Empfehlungen für die Anschaffung von erforderlicher Infrastruktur (z.B. Neu- und Ersatzbeschaffung im Schul- und Internatsbereich)

Unsere Fachperson

Michael Späth ist schulischer Heilpädagoge M.A. EDK. Seine Fachkompetenzen erwarb er durch seine mehrjährige Unterrichtstätigkeit an einer gemeindlichen Sekundarstufe. In den Zertifikatslehrgängen zu Medien und Informatik sowie kooperativer Schulführung und in der Ausbildung zum Erwachsenenbildner baute er seine Expertise im Bereich der digitalen Transformation und Leitung aus.

Michael Späth leitet seit 2020 die Fachstelle Informations- und Kommunikationstechnik (ICT), Medien und Informatik sowie assistive Technologien in der Bildung und Betreuung am Heilpädagogischen Zentrum Hagendorn. Als ICT Supporter prüft er den Einsatz von ICT als Förder- und Hilfsmittel für Kinder und Jugendliche mit besonderem Bildungsbedarf.

Michael Späth steht für Beratungen im Bereich der ICT gerne zur Verfügung. Die Konditionen und Tarife für diese Leistungen finden Sie hier.

Kontakt:  041 500 70 00 /xx_zz@hzhagendorn.ch